2016-04-16 Ausflug Rosenkavalier - Seniorenrat Stadt Bad Windsheim


Direkt zum Seiteninhalt
Veranstaltungen

Den Besuch der Oper „Der Rosenkavalier“ in Coburg am Sonntag, 10.04.2016 organisierte der Seniorenrat der Stadt Bad Windsheim.

Nachdem im vergangenen Jahr, die organisierte Operetten-Fahrt nach Coburg bei den Teilnehmern sehr gut ankam, wurde diese Fahrt wieder vom Seniorenrat durchgeführt. Unter der bewährten Reiseleitung von Erwin von Hoff und Reinhard Hielscher, hatten die 50 Teilnehmer wieder ein tolles Erlebnis. Da der direkte Weg zwischen Bamberg und Lichtenfels wegen Gleisarbeiten gesperrt ist, musste der Umweg über Bayreuth gewählt werden, aber die Gesellschaft kam ohne Verzö-gerung wie geplant in Coburg an. Nach einem kurzen Marsch vom Bahnhof zum Marktplatz, erreichte man den „Ratskeller“ wo bereits das bestellte Mittagessen wartete.
Fotos :  Frau Andrea Kremper.

Die Oper „ Der Rosenkavalier“, die Musik stammt von Richard Strauß, das Libretto von Hugo von Hofmannsthal. Das Werk wurde am 26.1.1911 in der Semperoper in Dresden uraufge-führt. Der Rosenkavalier hat drei Akte. Vier Stunden ganz große Oper bringt das Ensemble des wunderschönen Landestheater Coburg auf die Bühne. Vier Stunden voll Liebe und deren Vergänglichkeit , Walzerseligkeit und Tiefgang, Entzückung und Wehmut. Die Rolle der „Feldmarschallin“ sang und spielte die vielen schon bekannte Sopranistin Betsy Horne, die auch an der Deutschen Oper Berlin im Rosenkavalier die Feldmarschallin singt. Mit wunderschönen Kostümen, in die Kostümentwürfe sind auch Anregungen eingeflos-sen von Original-Kostümen der ersten Coburger "Rosenkavalier"- Inszenierung von 1911, die im Fundus entdeckt wurden. Die historischen Original-Kostüme wurden zur Premiere im Spiegelsaal gezeigt.



Leider musste auf die Stärkung mit der Original „Coburger Bratwurst“ auf dem Marktplatz verzichtet werden, da durch die Überlänge der Aufführung wenig Zeit zur Abfahrt des Zuges blieb. Nach einer problemlosen Heimfahrt, trotz Schienenersatzverkehr und Son-derbus ab Neustadt, kamen wir wieder pünktlich in Bad Windsheim an.
 
Reinhard Hielscher Pressewart des Seniorenrates der Stadt Bad Windsheim.  


Für Anfragen an den Seniorenrat Bad Windsheim e.V.
setzen Sie sich bitte mit Frau Erika Reichert (1.Vorsitzende) Tel. 09841-3495
oder mit Herrn Reinhard Hielscher (2. Vorsitzender) Tel. 09841-4509
in Verbindung - Danke.
Zurück zum Seiteninhalt